RegiNa

Regina gross

Arbeiten im Bergwald gibt Hunger und Durst. Beides will gestillt werden. Aber womit? Machen Sie das Thema nachhaltige Ernährung mit vorwiegend regionalen Produkten gleich zu einem spannenden Bestandteil der Projektwoche.

Essen am FeuerWährend den Projektwochen werden die Teilnehmergruppen meist von einer eigenen Küchenequipe verpflegt oder auf Wunsch von BWBW-Köchinnen. Die Jugendlichen beobachten während der Woche, in der sie anstrengende körperliche Arbeit leisten, dass sich ihre Ernährungsbedürfnisse ändern. Ein gute Gelegenheit um Fragen zu besprechen wie:

  • Was benötigt mein Körper während einer anstrengenden Arbeitswoche?
  • Was ist sinnvolle Ernährung? Wie sieht gesunde Ernährung während einer Projektwoche aus (Menüplangestaltung)?
  • Was bedeutet es, sich nachhaltig zu ernähren?
  • Nach welchen Kriterien kaufen wir zu Hause ein?
  • Was kann ich lokal und saisongerecht einkaufen und warum ist lokaler Einkauf nachhaltig?
  • Wie sehen Energiebilanzen aus (Bewegen – Essen – Emotionen)?

Brosch Kochbuch

 

Mit dem Projekt REGI&NA (regional und nachhaltig ernähren) erhält das Thema Ernährung / Gesundheit in den BWBW – Projektwochen ein grösseres Gewicht, dies in Zusammenarbeit mit und unterstützt von der Gesundheitsförderung Schweiz.

Handbuch Lehrpers

BWBW bietet für Ihre Klasse eine “Basisdokumentation”, ein “Handbuch für Lehrpersonen / Kursleitende” und ein “Handbuch Küchenteam” für Köche und Köchinnen mit vielen praktischen Menüvorschlägen an. Wir helfen auch bei der Beschaffung von lokal produzierten Lebensmitteln.

Basisdokumentation

Interessiert? Wer bei REGI&NA mitmacht, profitiert von einer finanziellen Unterstützung, damit lokal produzierte und / oder Bio-Lebensmittel genossen werden können ohne Ihr Lagerbudget zusätzlich zu belasten.

 

Am Thema interessiert? Suchen Sie konkret gute Menü-Ideen für Ihr Lager? Dann besuchen Sie unsere Regi&Na Spezialseite.

 

Regi&Na wird unterstützt durch:

  • Bildungswerkstatt Bergwald - Mit der Jugend. Für die Zukunft.
Top